Copyright © 2016
Ingenieurgruppe B.A.C.
Impressum - Datenschutz

Wintergartenhochhaus Leipzig


Sanierung der technischen Anlagen für 220 WE

Auftraggeber

Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH

 

Projekte

Mit 106,8 Metern Gesamthöhe und ca. 95 Metern reiner Gebäudehöhe zählt das Wintergartenhochhaus, welches zwischen 1970 und 1972 erbaut wurde, in Leipzig zu den höchsten Wohngebäuden Deutschlands. Weiterhin zählt es zu den Wahrzeichens der Stadt Leipzig. Insgesamt sind auf den 29 Stockwerken, die einen herrlichen Blick über die Leipziger Innenstadt bieten, 208 Wohnungen (1 – 3-Raum-Wohnungen) untergebracht wurden.

 

Planung für die:

  • Teilsanierung der Heizungsanlage:
    • Anpassung der vorhandenen und teilsanierten Einrohrheizungsanlage an die neuen Forderungen sowie an die neuen Mietbereichsanordnungen
  • Sanierung der Lüftungsanlagen:
    • Erneuerung der Be- und Entlüftung von den innenliegenden Bädern und Küchen
    • Be- und Entlüftung in den Umgängen
    • Müllsammelbereichen mit Umluftkühlung
    • Entrauchungsanlagen
    • Abgasanlage für Notstromaggregat
  • Komplettsanierung der Sanitärinstallation einschließlich zentraler Druckerhöhungsanlage, kompletter Verteilung in mehreren Druckzonen, Sanitärinstallation in den Wohnungen mit teilweisen Grundrissänderungen und Fliesung, Feuerlöschanlage und Feuerlöschleitungssystem
  • Elektrotechnische Anlagen mit Hauptverteilung, AV und SV, Komplettinstallation in den Allgemeinbereichen, Teilinstandsetzung in den Wohnungen mit Erneuerung der Kleinverteiler und der Bad- und Kücheninstallation, zentrale Video-überwachungsanlage, Türwechselsprech- und Öffnungsanlage mit Feuerwehrnotruf, Notstromaggregat
  • Vorbereitung Gebäudeautomation mit kompletter DDC- Regelungstechnik

 

Kosten: 3.200.000 €

Schlagwörter: , , ,


Verwandte Projekte

      
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmem Sie dem zu.