Copyright © 2016
Ingenieurgruppe B.A.C.
Impressum - Datenschutz

Julius-Leber-Kaserne Berlin


Sanierung Wasserwerk

Auftraggeber

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

 

Projekte

Die Julius-Leber-Kaserne wurde 1936 errichtet und wurde bis zur Übergabe an die Bundeswehr durch die französischen Alliierten genutzt. Mit der Nutzung durch die Bundeswehr ergaben sich neue Anforderungen an der Infrastruktur der Liegenschaft. Verschiedene Baumaßnahmen im Bereich der Wärmeversorgung, Gebäudeautomation und der Trinkwasserversorgung wurde durch die Ingenieurgruppe B.A.C.- betreut.

Die liegenschaftseigene Wasserversorgung bestehend aus 5 Tiefbrunnen und dem liegenschaftseigenen Wasserwerk mit Filteranlagen musste komplett mit der zugehörigen Infrastruktur saniert werden. Eine Anbindung an das Netz der BWB wurde untersucht aber als unwirtschaftlich verworfen.

 

Leistungsumfang

  • Erstellung verschiedener Konzepte mit
    • energetische Erfassung, Untersuchung und Bewertung der Gebäude
    • Bestandserfassung, Untersuchung und Bewertung der Wärme- ,Starkstromanlagen und GA
    • Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen zur Trinkwasserversorgung
  • Sanierung des Wasserwerkes mit Filter- und Netzersatzanlage
  • Sanierung der unterirdischen Zisternen
  • Neubau von 5 Tiefbrunnen mit Anbindung an das Wasserwerk
  • Rückbau der vorhandenen 5 noch aktiven (90 m) und 6 (28 m) stillgelegten Tiefbrunnen
  • Anpassung der Einfriedung des Wasserwerkes

Technische Daten

  • 2 Trinkwasserzisternen
  • Leistung Netzersatzablage 100 kVA
  • Wasseraufbereitung mit zwei Spülluftgebläsen und fünf Filterbehältern
 
 

Gesamtkosten: 1.441.530 €


Verwandte Projekte

      
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmem Sie dem zu.