Copyright © 2016
Ingenieurgruppe B.A.C.
Impressum - Datenschutz

Herrenwald-Kaserne Stadtallendorf


Sanierung der Wärmeversorgung

Auftraggeber

Hessisches Baumanagement

 

Projekte

Die Herrenwaldkaserne Stadtallendorf wurde 1958/1959 erbaut. Im Rahmen des Programms zur energetischen Sanierung erfolgte die Neuordnung der Wärmeversorgung auf der Liegenschaft. Dazu wurde im Lastschwerpunkt der Liegenschaft eine Wärmeerzeugungsanlage (WEA) neu errichtet. Aufgrund der Hanglage der Liegenschaft und der dadurch bedingten Druckverhältnisse im Netz wurde eine Netztrennung mittels Wärmeübertragerstation vorgenommen. Alle Gebäude werden über ein neues Nahwärmenetz versorgt. Weiterhin wurden Leerrohre für IT sowie Elektrokabel mit verlegt. Für sämtliche Anlagen der Liegenschaft wurde die Gebäudeautomatisierung neu errichtet und zu einem gemeinsamen System zusammengefasst. Wegen paralleler Verlegung von GA und Elektroleitungen in den Fernheiztrassen war ein erhöhter Sicherungsaufwand innerhalb des normalen Kasernenbetriebes erforderlich.

 

Leistungsumfang:

  • Erstellung eines Energiekonzeptes für die Gesamtliegenschaft
  • Neubau der Wärmeerzeugungsanlage mit
    • Bauhülle für die WEA inklusive der Statik, Zweikesselanlage mit Zweistoffbrennern
    • Netzpumpen Druckhaltung, Wasseraufbereitung, Öltankanlage mit Abfüllfläche einschließlich Statik
  • Neubau der Wärmeübertragerstation mit Plattenwärmeübertrager (3,9 MW), Netzpumpe, Druckhaltung
  • Neubau Liegenschafts-Wärmeversorgungsnetz
  • Gebäudeautomation mit kompletter DDC-Regelungstechnik für alle Gebäude der Liegenschaft
  • Managementebene

 

Technische Daten:

  • Wärmeerzeugungsanlagen bestehend aus 2 Kesseln 5,6 bzw. 3,4 MW
  • Wärmeübertragerstation 3,9 MW
  • Öltankanlage 160.000 l
  • Tradsenlänge 5 km
  • 45 Wärmetechnische Hausstationen

 

Gesamtkosten: 5.200.000 €

Kosten (KG 400): 3.090.000 €


Verwandte Projekte

      
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmem Sie dem zu.