Copyright © 2016
Ingenieurgruppe B.A.C.
Impressum - Datenschutz

Georg-Friedrich-Kaserne Fritzlar


Generalplanung

Auftraggeber

Hessisches Baumanagement

 

Beschreibung

In der Georg-Friedrich-Kaserne (Herresflugplatz Fritzlar) wurde 2006 im Zuge der Neuorganisation der Bundeswehr der Stab und die Stabskompanie der Luftbeweglichen Brigade 1, das zu dieser Brigade gehörende Kampfhubschrauberregiment 36 „Kurhessen“, sowie Teile des Jägerregiments 1 (luftbeweglich) in Fritzlar stationiert. Die bisher hier stationierten und genutzten Hubschrauber werden im Zuge der Anpassung an die geänderte Aufgabenstellung durch den modernen Mehrzweckhubschrauber (UHT) TIGER ersetzt. Dazu war eine wesentliche Erweiterung der Flugplatzinfrastruktur notwendig. Somit erfolgte der Ausbau des bisher ungenutzten südlichen Liegenschaftsteiles bestehend aus zwei Luftfahrzeughallen, einer Huschrauberwaschhalle, einer Zentralen Versorgungsanlage für Wärme, Wasser, Strom und zugehöriger Luft- und Straßenverkehrsflächen einschließlich Befeuerung sowie die Ver- und Entsorgung.

 

1. Generalplanung für

  • Neubau der Luftfahrzeughalle 8a und 8b
  • Zentrale Versorgungsanlage (ZVA)
  • zentrale Erschließung des Südbereiches (Ver- und Entsorgung)
  • Straßen- und Flugverkehrsanlagen

 

Gesamtkosten: ca. 74.700.000 €

 

Mit den Ingenieurleistungen nach:

  • HOAI Teil II Architektur / Hochbau
  • HOAI Teil VII Ingenieurbauwerke
  • HOAI Teil VII Verkehrsanlagen
  • HOAI Teil VIII Tragwerksplanung
  • HOAI Teil IX Heizung-Lüftung-Sanitär
  • HOAI Teil IX Elektrotechnik
  • HOAI Teil IX Aufzugs- und Fördertechnik
  • HOAI Teil IX Gebäudeautomation
  • HOAI Teil X Thermische Bauphysik
  • HOAI Teil XI Akustik
  • HOAI Teil XIII Bauvermessung
  • Brandschutz
  • Windkanalgutachten
  • Modellbau

 

2. Rahmenvertragsausschreibung Gebäudeautomation (Siemens)

  • Übergreifende Koordination der Gebäudeautomation mit Definition des Standards in Abstimmung mit dem Arbeitskreis Gebäudeautomation der Bundeswehr
  • Erarbeitung der Rahmenvertragsausschreibung Gebäudeautomation, Mitwirkung bei der Vergabe

 

3. IT-Leitungsnetze, Teilbaumaßnahme Gebäudeautomation

  • Erneuerung der Managementebene
  • Kommunikationsstruktur per IT-Leitungsnetz

 

Kosten: 818.000 €

 

4. Gebäudeautomation diverse Gebäude

 

Kosten: 240.000 €

 

5. Sanierung des Gebäudes 154 (ITZ)

  • Sanierung Heizungsanlage
  • Einbau Lüftungs- und Klimatechnik
  • Einbau Gebäudeautomation

 

Kosten: 240.000 €


Verwandte Projekte

      
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmem Sie dem zu.