Copyright © 2016
Ingenieurgruppe B.A.C.
Impressum - Datenschutz

Westfälische Wilhelms-Universität


Liegenschaftsbezogenes Energiekonzept

Auftraggeber

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

 

Projekte

Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) ist mit knapp 37.000 Studierenden und ca. 5.500 Abschlüssen pro Jahr heute die drittgrößte Universität Deutschlands. Die 195 im Rahmen des LEK´s untersuchten Gebäude der WWU sind in 36 Wirtschaftseinheiten (WE) zusammengefasst und erstrecken sich hauptsächlich über das zentral gelegene Altstadtgebiet und den west- und nordwestlichen Stadtgebieten Münsters. Die Altersstruktur der Gebäude reicht von Bauten der heutigen Zeit bis in die Zeit der Gründung der Universität, Ende des 18. Jahrhunderts, zurück. Das Schloss als Hauptgebäude der Universität ist eines der ältesten und das bekannteste Gebäude. Die Ingenieurgruppe B.A.C. erstellt für den BLB ein liegenschaftsbezogenes Energiekonzept der Westfälische-Wilhelms Universität Münster.

 

Leistungsumfang:

  • Bauphysikalische Bestandsaufnahme an ausgewählten Gebäuden
  • Bestandsaufnahme der Versorgungsanlagen in Abhängigkeit der Vereinbarungen
  • Analyse und Bewertung der Versorgungsanlagen hinsichtlich ihres Last-, Leistungs-, und Verbrauchsverhaltens
  • Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen für die Energieerzeugung im eigenen HKW sowie für die Verteilung und die Energieübergabe
  • Erstellung eines Maßnahmenkataloges in Hinblick auf bauliche, technische und organisatorische Notwendigkeiten unter Benennung der investiven Kosten und die dadurch bedingten Energie- und Kosteneinsparungen

 

Technische Daten:

  • 3 Heißwasserkessel mit je ca. 22 MW 66 MW
  • 3 Dampfkessel mit je ca. 20 MW 60 MW
  • 6 Gegenstromanlagen mit je ca. 12 MW 72 MW
  • 2 Absorber 2,1 MW
  • 2 Dampfturbinen 2 MWel

 

Gesamtkosten:    9.100.000 €

Kosten (KG 400): 5.700.000 €


Verwandte Projekte

      
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmem Sie dem zu.