Copyright © 2019
Ingenieurgruppe B.A.C.
Impressum - Datenschutz

Eröffnung innovativ beheizte Kindereinrichtung

Die Kindervereinigung Leipzig e.V. errichtete von Juni 2010 bis November 2011 die Kindertagesstätte „Kleine Füchse“ im Süden Leipzigs. Auf dem ehemaligen Betriebsgelände einer großen Leipziger Fleischerei entstand dabei eine Einrichtung zur Kinderbetreuung, die dank Kooperationsvertrag mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) besonders auf den Bedarf von Studierenden ausgerichtet ist.

Die KiTa bietet in zwei eingeschossigen Gebäuden auf einer Fläche von rund 2.140 m² Platz für 139 Kindergarten- und 60 Krippenkinder.

Das Büro B.A.C. Bau- und Anlagenconsult Dr. Barleben GmbH wurde von dem Bauherren mit der Planung und Bauüberwachung für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro einschließlich der Erschließung der Gebäude im Bereich der Außenanlagen beauftragt.

Passend zu ihrer innovativen technisch-wirtschaftlichen Ausrichtung wird die Einrichtung zu 100 % aus erneuerbaren Energien beheizt. Zu diesem Zweck wurde im Freigelände ein Erdsondenfeld mit 25 Erdwärmebohrungen angelegt. Aus einer Tiefe von 125 Metern beziehen somit die Heizung, Trinkwarmwasserbereitung und Raumlufttechnik ihre komplette Energie.

In der emissionslosen Heizzentrale wird die Wärme mit Hilfe von 2 Wärmepumpen mit einer thermischen Leistung von je 42,8 kW zur Erwärmung des Heizungswassers auf maximal 45 °C genutzt. Aus einem Pufferspeicher mit 950 Litern Inhalt werden beide Gebäude mittels flächendeckender Fußbodenheizung umweltfreundlich mit Wärme versorgt.

Zur zentralen Warmwasserbereitung verfügen beide Gebäude über je einen mit Erdwärme beheizten Heizwasserspeicher, aus dem im Durchlaufprinzip über 2 Frischwasserstationen Warmwasser nach Bedarf erzeugt wird.

Die sanitären Einrichtungen sind selbstverständlich komplett kindgerecht ausgestattet und verfügen über einen Verbrühschutz an allen Auslaufarmaturen.

Die Be- und Entlüftung aller innenliegenden Räume wird mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung realisiert, deren Heizregister auf den Betrieb mit geringen Systemtemperaturen der Heizungsanlage ausgelegt sind.

Des Weiteren wurde das Objekt mit einer Hausalarmanlage sowie einer Einbruchmeldeanlage mit elektronischer Zugangsberechtigung über Transponder ausgestattet. (BAC)

 

Quelle: Artikel „Kleine Füchse beziehen ihren Fuchsbau“ – www.lvz-online.de

 

weitere Informationen: